Klinik für Brusterkrankungen

Porträt Frau Dr. Krause-Bergmann

Chefärztin

Dr. med. Barbara Krause-Bergmann

Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
Fakultative Weiterbildung Operative Gynäkologie


Herzlich Willkommen!

Mit diesen Seiten laden wir Sie ein, die Klinik für Brusterkrankungen kennen zu lernen.

Die Klinik für Brusterkrankungen wird von Frau Dr. Barbara Krause-Bergmann geleitet und ist eine Abteilung, in der alle Erkrankungen der Brust bei Frauen und Männern diagnostiziert und behandelt werden.

Mit Einrichtung der Klinik für Brusterkrankungen wird der Bedeutung der Brustkrebserkrankung Rechnung getragen, die die häufigste bösartige Erkrankung der Frau ist. Außerdem ist es  auf diese Weise möglich, sich ausschließlich auf die Behandlung von Brusterkrankungen und Brustveränderungen jeder Art zu konzentrieren. Durch diese Form von Spezialisierung wird ein hoher Qualitätsstandard erreicht.

Die Klinik für Brusterkankungen bildet mit den Kooperationspartnern am St. Franziskus-Hospital seit dem 01.04.2014 das Brustzentrum am St. Franziskus-Hospital. Die Anwesenheit sämtlicher Kooperationspartner auf dem Campus des St. Franziskus-Hospitals macht eine umfassende Diagnostik, Beratung und Behandlung in sehr gut koordinierter Art und Weise möglich, wie sie den Patientinnen-Bedürfnissen entspricht. 

Das Behandlungsspektrum erstreckt sich von schmerzhaften Spannungsgefühlen in der Brust, über die Abklärung von gutartigen und bösartigen Brustbefunden bis zur entsprechenden Operation. Brusterhaltende Operationsverfahren stehen im Vordergrund, bei der Notwendigkeit der Brustentfernung bieten wir einen gleichzeitigen oder späteren Brustaufbau an.

Auch werden in der Klinik für Brusterkrankungen kosmetisch-ästhetische Operationsverfahren angeboten, z.B. bei sehr großen, sehr kleinen oder asymmetrischen Brüsten. Besonderer Wert wird auf die ausführliche und detaillierte Beratung gelegt.

In der Diagnostik von Brustveränderungen liegt der Schwerpunkt in der Mammasonografie (Ultraschall). Mittels hochauflösenden Ultraschalls werden Brustbefunde lokalisiert und wenn erforderlich durch minimalinvasive Punktionen abgeklärt.

Frau Dr. Krause-Bergmann ist als Ausbilderin für Brustoperateure der Arbeitsgemeinschaft für plastische, wiederherstellende und ästhetische Operationen in der Gynäkologie (AWOgyn) tätig.

Mehr als 2000 Brustkrebspatientinnen wurden in den letzten Jahren von Frau Dr. Krause-Bergmann operiert und kompetent durch den gesamten Behandlungsablauf begleitet.

Bitte wenden Sie sich persönlich an uns, wenn Sie weitergehende Fragen haben und einen Termin vereinbaren möchten.