Kinder- und Jugendmedizin

Allgemeine Kinder- und Jugendmedizin

Porträt Dr. BöswaldtKlicken um Bild zu vergrößern

Chefarzt
Privat-Dozent Dr. med. Michael Böswald
Telefon: 0251  935-3926
Telefax: 0251  935-4073

E-Mail: michael.boeswald(at)sfh-muenster.de


Neonatologie und Kinderintensivmedizin

Porträt Dr. FlotmannKlicken um Bild zu vergrößern

Chefarzt
Dr. med. Florian Urlichs
Telefon: 0251 935-3926
Telefax: 0251 935-4073

E-Mail: florian.urlichs(at)sfh-muenster.de


Zur Untersuchung ist der Kopf eines Jungen mit Elektroden bestückt.Klicken um Bild zu vergrößern

In den beiden Abteilungen "Allgemeine Kinder- und Jugendmedizin"  und "Neonatologie und Kinderintensivmedizin"  werden jährlich mehr als 5.000 Neugeborene, Kinder und Jugendliche untersucht und stationär behandelt. Etwa 2.500 Patienten betreuen wir ambulant mit.

Neben allen Krankheitsbildern der allgemeinen Pädiatrie und Neonatologie behandeln wir Erkrankungen, die folgende medizinische Fachgebiete betreffen: 

  • Allergologie 
  • Endokrinologie
  • Gastroenterologie
  • Kardiologie
  • Nephrologie
  • Neuropädiatrie
  • Rheumatologie.

Um unsere kleinen und größeren Patienten optimal betreuen zu können, gibt es eine enge Kooperation mit den verschiedenen Fachabteilungen im St. Franziskus-Hospital und externen Kollegen (Gastroenterologie, Hals- Nasen- Ohren-Ärzte, Kinderorthopädie, Nuklearmedizin, Radiologie, Pädaudiologie, Sozialarbeitern, Psychologen, Kinderchirurgie und Kinder- und Jugendpsychiatrie). Dadurch können wir eine umfassende Betreuung nahezu aller kranker Kinder und Jugendlichen von der Geburt bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres gewährleisten. Physiotherapeuten mit Bobath und Voijta-Ausbildung unterstützen unsere therapeutischen Bemühungen.

Ein Mädchen bei einer Ultraschalluntersuchung der Bauchgegend.Klicken um Bild zu vergrößern

Ambulante Untersuchungen sind mit einer Überweisung und nach terminlicher Absprache jederzeit möglich, zum Beispiel: 

  • Erkrankungen der Nieren oder der ableitenden Harnwege
  • Kinder und Jugendliche mit Einnäss- und Einkotproblemen
  • Abklärung und Therapie bei erhöhtem Blutdruck
  • Störungen des Wachstums und der Schilddrüse
  • Systemische Erkrankungen wie Kollagenosen
  • Anfallsleiden und neurologische Erkrankungen.

Für alle Kinder, die in unserer Klinik stationär aufgenommen sind, steht ganztags unser Spielzimmer unter fachlicher Leitung mit interessantem Programm zur Verfügung.

Damit Ihre Kinder möglichst wenig Schulstoff verpassen, arbeiten wir eng mit der Helen-Keller-Schule (Schule für Kranke) zusammen. Sie stellt Lehrkräfte für alle Schulformen zur Verfügung.

Der Arzt wird gleich das Kleinkind auf dem Arm der Mutter mit dem Stetoskop abhören.Klicken um Bild zu vergrößern

Einmal im Monat besucht unser Klinik-Clown Fidelidad die Kinder und Jugendlichen. Mit sanften und lauten Tönen nimmt er spielerisch Kontakt zu den Patienten auf und hilft uns dabei, Ängste und Nöte unserer Patienten abzubauen.

Wir alle, Mitarbeiter in der Pflege und im ärztlichen Dienst, bemühen uns darum, auf die Bedürfnisse und Sorgen Ihrer Kinder einzugehen, damit Sie sicher sein können, dass Ihr Kind bei uns in den besten Händen ist.

Bescheinigung externer Qualitätsvergleich der pädiatrisch-diabetologischen Versorgung

pdf-Datei zum download 480 kb