Psychoonkologie

Liebe Patientin,

wenn Sie mit einer schwerwiegenden Erkrankung konfrontiert werden, so hat dies in der Regel nicht nur körperliche Folgen. Die psychische Auseinandersetzung mit der Erkrankung ist ein wesentlicher Bestandteil der Krankheitsverarbeitung. Hierbei ist es vollkommen normal, dass im Verlauf einer schweren Erkrankung Unsicherheit, Sorgen und Ängste auftreten können.
Beim Umgang mit den seelischen Folgen Ihrer Erkrankung möchten wir Ihnen fachliche Hilfe anbieten. Wenn es zum Beispiel darum geht, psychische Belastungen abzubauen, mit Ängsten umzugehen, depressive Phasen zu überwinden oder die Kommunikation mit wichtigen Bezugspersonen zu verbessern, kann ein Gespräch hilfreich sein.
Sollten Sie als Patientin oder Angehörige/r einen Kontakt wünschen, so stehen Ihnen unsere Psychoonkologen Dipl.-Psychologe Dr. Dieter Wewers sowie Dipl.-Sozialarbeiterin Beate Kuhnen für Gespräche zur Verfügung.
Ein Treffen kann über die Pflegekräfte oder Ärzte vermittelt werden oder Sie melden sich persönlich unter den unten angegebenen Kontaktdaten.

Beate Kuhnen

Beate Kuhnen 
Diplom-Sozialarbeiterin, Psychoonkologin

Telefon: 0251 935-3839
Telefax: 0251 935-3647
E-Mail: beate.kuhnen(at)sfh-muenster.de

Dr. rer. medic Dieter Wewers
Diplom-Psychologe, Psychoonkologe

Telefon: 0251 935-3871
Telefax: 0251 935-3647
E-Mail: dieter.wewers(at)sfh-muenster.de