Klinik für Gefäßchirurgie

Jubiläumsbuch 20 Jahre Gefäßchirurgie in Münster
Klicken Sie auf das Bild, um in dem Buch zu blättern.

Liebe Patientinnen und Patienten,sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

in der Klinik für Gefäßchirurgie des St. Franziskus-Hospitals werden jährlich rund 3000 Patienten mit einer Gefäßerkrankung von uns behandelt. In Kooperation mit unseren radiologischen und internistischen Kollegen (Kardiologie, Angiologie, Diabetologie, Herzchirurgie, Dialyse) werden hier sämtliche Krankheitsbilder an den Arterien und Venen behandelt. Wir setzen die modernsten Therapieverfahren zur Behandlung von Gefäßerkrankungen ein.

Seit der Gründung 1996 hat sich unsere Klinik zu einem der leistungsfähigsten Zentren entwickelt. Wir haben zahlreiche Innovationen in der Diagnostik und Therapie zum ersten Mal deutschlandweit, manchmal europaweit eingeführt. Viele neue Technologien wurden hier entwickelt. 

Ihr

Professor Dr. Giovanni Torsello

Chefarzt Univ.-Professor Dr. med. Giovanni Torsello

Facharzt für Chirurgie, Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie

Phlebologie, Endovasculärer Spezialist, Chirurgische Intensivmedizin, Laboruntersuchungen in der Chirurgie

Telefon: 0251 935-3933
E-Mail: giovanni.torsello(at)sfh-muenster.de

Chefarztsekretariat Doris Schulze

Telefon: 0251 935-3933
Telefax: 0251 935-4092

E-Mail: doris.schulze(at)sfh-muenster.de

Doris Schulze ist Chefarztsekretärin und ist für Terminvergabe und Fragen
bezüglich der Abrechnung zuständig. Sie spricht deutsch, englisch und französisch.

Bürozeiten: 8:00 bis 16.00 Uhr

Therapie der häufigsten Gefäßerkrankungen

  • Bauchaortenaneurysma
  • Carotisstenose (Verengung der Halsschlagader)
  • Periphere arterielle Verschlusskrankheit
  • Varikosis (Krampfaderleiden)

Weitere Informationen unter Leistungsspektrum.