Klinik Maria Frieden Telgte

Pflegende (m/w/d) für die neurologische und neurochirurgische Frührehabilitation

Bereiche: Pflege

Die Rehabilitationsklinik mit den Fachabteilungen Geriatrie und Neurologie in Trägerschaft der St. Franziskus-Hospital GmbH Münster verfügt über einen Versorgungsauftrag mit 120 stationären Betten.
Unsere neurologische Klinik verfügt aktuell über 69 Betten. Das Behandlungsspektrum umfasst alle Phasen der neurologischen Rehabilitation. In einem Neubau direkt an der bestehenden Klinik angeschlossen, haben wir uns auf die Frührehabilitation von Patienten nach neurologischen und neurochirurgischen Erkrankungen spezialisiert.

Die Patienten leiden unter Funktionsbeeinträchtigungen, die eine mehrwöchige Rehabilitation erfordern und auf die bei Pflege, Behandlung und Versorgung besonders geachtet werden muss. Unser Ziel ist es, unsere Patientinnen und Patienten dabei zu unterstützen, wieder möglichst viel Selbstständigkeit zu gewinnen, damit sie ihre früheren Aktivitäten wiederaufnehmen können. Hierzu arbeiten wir in einem multiprofessionellen Team aus Ärzten, Pflegenden, Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden sowie Neuropsychologen.

 

Für dieses spannende Aufgabengebiet suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Pflegende (m/w/d)

in Voll- und Teilzeit.

 

Wir wünschen uns von Ihnen: 

  • Eine abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege oder Altenpflege
  • Freude am Beruf und die Motivation zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Planungs- und Organisationsgeschick und eine selbstständige, strukturierte Arbeitsweise
  • Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Identifikation mit unserem christlich geprägten Leitbild

 

Wir bieten Ihnen als familienfreundliches Unternehmen:

  • Ein interessantes, verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem interdisziplinären Team
  • Strukturierte Einarbeitung
  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten mit 5 Tagen bezahlter Freistellung und E-Learning-Angeboten
  • Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung an der Bereichs- und Unternehmensentwicklung unter Einbindung unseres Leitbildes
  • Vielzahl an Angeboten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Kooperation mit Therapiezentrum von Salvea
  • Unterstützung zur Erleichterung des Arbeitsweges
  • Jobrad
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) mit den üblichen Sozialleistungen

 

Für Fragen steht Ihnen unsere Pflegedirektorin Melanie Eichler unter Tel.: 02504/67-0 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung.

Online bewerben