Mittwoch, 05.02.2020

5. MünsterRAD-Symposium

Das 5. MünsterRAD-Symposium widmet sich der MR-tomographischen Bildgebung der Prostata. Durch kontinuierliche Verbesserungen und Standardisierungen der Untersuchungs- und Befundqualität, die Evaluation des klinischen Stellenwertes der multiparametrischen MRT der Prostata in großen klinischen Studien und durch die Einführung einer strukturierten Befundung mit Hilfe des „Prostate Imaging - Reporting and Data System“ (PI-RADS) hat das Verfahren in den letzten Jahren eine deutliche höhere Akzeptanz und damit klinische Verbreitung gefunden.

 


Weitere Informationen finden Sie im Einladungsflyer.