Hotline

Aufgrund der aktuellen Situation wurden folgende Telefon-Hotlines eingericht.

Werktags von 11 bis 12 Uhr

Geburtshilfe: 0251 935-3992

Gynäkologie. 0251 935-3919

Chefarzt-Sekretariat

Petra Saphörster

Telefon: 0251 935-3919 u. -3917
Telefax: 0251 935-4482
E-Mail: petra.saphoerster(at)sfh-muenster.de

Sekretariat

Wiebke Hofbauer

Telefon: 0251 935-3537                      
Telefax: 0251 935-3457                       
E-Mail: frauenklinik(at)sfh-muenster.de

 

Gynäkologische Ambulanz

Leitung
Inge Michgehl
Inge.Michgehl(at)sfh-muenster.de
Marion Reppenhorst
Christa Berkenheide
Porträt Sabrina Hartmann
Sabrina Hartmann

Telefon: 0251 935-4245
Telefax: 0251 935-4072
E-Mail: frauenklinik(at)sfh-muenster.de

Kreißsaal

Jutta Rath, Leitende Hebamme
Henrike Adam, Leitende Hebamme
Sabine Nicolaus, Schwangerensprechstunde

Telefon: 0251 935-4246
E-Mail: kreißsaal@sfh-muenster.de

Sprechstunden

Privat-Sprechstunde

Mi.: 9.00 – 12.00 Uhr
Terminvereinbarung: 0251 935-3917 oder -4245  

 

Beckenboden- / Kontinenz-Sprechstunde

Mo.: 13.00 – 15.00 Uhr
Terminvereinbarung: 0251 935-3917  


Myom-Sprechstunde

Di.: 14.00 - 16.00 Uhr
Terminvereinbarung: 0251 935-3917  

 

 

! Informationen SARS-CoV-2 !

Wenn Sie in den letzten 14 Tagen vor Ihrem Termin

  • Symptome einer Covid-19-Infektion hatten, wie z.B. Fieber, Husten, Atemnot, Geruchs- und Geschmacksverlust,
  • in einem vom RKI ausgewiesenen Risikogebiet waren oder
  • Kontakt zu einer Person hatten, bei der SARS-CoV-2 nachgewiesen wurde,

melden Sie sich zwingend vor dem Termin telefonisch zur weiteren Klärung.

Begleitpersonen sind derzeit nur in vorher genehmigten Ausnahmefällen (z.B. körperliche oder geistige Behinderung oder gesetzliche Betreuung) zugelassen.

Minderjährige dürfen von einer Person begleitet werden.

Bitte informieren Sie sich bei der Terminvereinbarung entsprechend.

Unterlagen für die Sprechstunde

Für die Abklärung einer Krankenhausbehandlung in unserer Sprechstunde, die durch
Ihren behandelnden Haus- oder Facharzt veranlasst worden ist, bringen Sie bitte folgende
Unterlagen mit:

  • Krankenversicherungskarte (eGK und/oder ClinicCard); ansonsten Ausweisdokument
  • "Verordnung von Krankenhausbehandlung" (= Einweisung) von Ihrem Haus- bzw. Facharzt
  • Befunde vom Haus- oder Facharzt (z.B. Arztbriefe, Röntgenbilder, Laborbefunde...)
  • Medikamentenplan


Im Notfall kommen Sie bitte direkt in unsere Zentrale Notaufnahme, bzw. wählen den Notruf -112.