Podcasts "Kinderanästhesie Kompakt"

Die Anästhesie bei Früh- und Neugeborenen, Säuglingen, Kleinkindern bis hin zum Jugendlichen ist auch für erfahrene Anästhesist*innen eine Herausforderung.

Neben praktischen Fertigkeiten erfordert die anästhesiologische Betreuung von Kindern detaillierte Kenntnisse der physiologischen Grundlagen, der Anatomie und den Besonderheiten beispielsweise der Pharmakologie.

Unser Podcast möchte einen unterhaltsamen Überblick zum Thema Kinderanästhesie geben – und anregen, sich mit dem Thema näher zu beschäftigen.

Mittwoch, 18.01.2023

20 - Blutdruck

In dieser nachträglichen Extrafolge beschäftigen sich Annika Rott und Dr. med. Christian G. Erker mit dem „richtigen“ Blutdruck bei Kindern in Narkose. Neben den Grundmechanismen der Blutdruckregelung besprechen wir Messverfahren und Surrogatparameter zur Einschätzung der Kreislaufsituation. Darüber hinaus stellen wir eine Studie vor, die Referenzwerte für den Blutdruck unter Narkosebedingungen ermittelt hat (Referenz siehe unten), deren Ergebnisse auch im Internet unter http://pediatric-anesthesia.eu frei verfügbar sind. Danach widmen wir uns kurz möglichen Interventionen bei arterieller Hypotonie, zunächst der Volumentherapie und dann zwei unterschiedlichen Konzepten zur Dosierung von Katecholaminen als Spritzenpumpen. Außerdem nutzen wir die Gelegenheit, auf unseren neuen Podcast hinzuweisen: „Kindernotfallmedizin-kompakt“ ist jetzt auf allen gängigen Podcastportalen verfügbar und adressiert vor allem die Notfallversorgung im Kindesalter. Und Lennart bekommt endlich eine Stimme. Wir freuen uns auf Rückmeldungen und Themenwünsche unter podcast@sfh-muenster.de .

mehr infos

Donnerstag, 02.09.2021

19 - Komplikationen Teil 2: Aufwachraum

In diesem Teil des Podcasts beschäftigen sich Dr. med. Christian G. Erker und Annika Rott mit den drei häufigsten postoperativen Komplikationen im Aufwachraum: Dem pädiatrischen Aufwachdelir, multimodaler Schmerztherapie und Übelkeit und Erbrechen (POVOC). Wir besprechen strukturierte Ansätze für diese drei wichtigen Themen. Das ist die vorerst letzte Folge und das Ende der ersten Staffel. Damit haben wir alle Themen, die im eigenen Ausbildungscurriculum vorgesehen sind, einmal zumindest oberflächlich angekratzt. Jetzt würden wir gerne in die Tiefe gehen - dafür brauchen wir Euer Feedback. Welche Themen interessieren euch besonders? Worauf sollen wir einen Fokus legen? Schreibt uns an podcast@sfh-muenster.de oder hinterlasst eine Bewertung! „Wenn ihr auf abonnieren klickt, bekommt ihr es als erste mit!“

mehr infos

Mittwoch, 25.08.2021

18 - Komplikationen Teil 1: Respiratorische Komplikationen

In diesem Teil des Podcasts beschäftigen sich Dr. med. Christian G. Erker und Annika Rott mit respiratorischen Komplikationen bei Kindernarkosen. Wir beleuchten die Kernaussagen der APRICOT-Studie, die hier verlinkt ist: https://www.ak-kinderanaesthesie.de/fachmaterial/downloads/veranstaltungen/113-apricot-study-2017-lancet-resp-med/file.html (Habre W et al. Lancet Respiratory 2017, 5: 5; pp. 412-425: Incidence of severe critical events in paediatric anaesthesia (APRICOT)) Außerdem widmen wir uns strukturiert dem Themenkomplex Laryngo-/Glottisspasmus. Wie findet Ihr die Folge? Schreibt uns Eure Meinung an podcast@sfh-muenster.de, abonniert den Podcast oder hinterlasst eine Bewertung!

mehr infos

Dienstag, 17.08.2021

17 - zentrale Nervenblockaden

In diesem Teil des Podcasts beschäftigen sich Dr. med. Christian G. Erker und Annika Rott mit epiduralen Nervenblockaden bei Kindern. Ein besonderer Fokus liegt auch in dieser Folge auf einem speziellen Narkoseverfahren im Säuglingsalter: Dem Kaudalblock als Monoanästhesieverfahren. Aber auch Besonderheiten der Anlage von Epiduralkathetern bei älteren Kindern werden beleuchtet. Wie findet Ihr die Folge? Schreibt uns Eure Meinung an podcast@sfh-muenster.de, abonniert den Podcast oder hinterlasst eine Bewertung!

mehr infos