Maskenpflicht

Im St. Franziskus-Hospital gilt eine Maskenpflicht.
Alle Patienten und Besucher werden gebeten, einen eigenen Mundnasenschutz mitzubringen und vor dem Betreten des Hospitals aufzusetzen. Dies kann eine genähte Stoff- oder Einwegmaske sein. Anders als z.B. in Geschäften, ist im St. Franziskus-Hospital das Tragen eines Tuches als Mundschutz nicht gestattet.

Aktuelle Besuchsregelung

 

Der Schutz unserer Patientinnen und Patienten sowie der Mitarbeitenden hat für uns weiterhin oberste Priorität. Daher ist der Besuch nur unter folgenden Bedingungen gestattet:

  • Ab dem 3. Tag des Krankenhausaufenthaltes ist pro Patient ein Besucher pro Tag für eine Stunde zulässig.
  • Jeder Patient kann zwei Personen angeben, von denen Besuch empfangen werden darf. Pro Tag darf allerdings nur eine Person anwesend sein.
  • Die Besuchszeit ist werktags zwischen 13.00 und 19.00 Uhr und am Wochenende und Feiertagen von 8.00 bis 19.00 Uhr.
  • Der Besucher muss sich am Eingang registrieren und wird hier auf die geltenden Hygienevorschriften hingewiesen.
  • Der Besuch ist nur möglich, wenn keine Symptome vorliegen, die auf eine SARS-CoV-2-Infektion hinweisen. Ein entsprechendes Screening wird am Haupteingang durchgeführt.

Besucher werden gebeten, folgendes Dokument ausgefüllt und unterschrieben zum Besuch mitzubringen:

Besuchsregister St. Franziskus Hospital Münster

Hygienevorschriften

Besuchs-Ausnahmeregelung "Geburtshilfe"
Weitere Informationen für Patienten und Angehörige

 

Wir suchen Verstärkung:

Innere Medizin

 Allg. Chirurgie

Hebammen

Zentrale Notaufnahme

Kinder-Intensivstation

Intensivstation