Besuchsregelung Geburtshilfe

Die Geburt des eigenen Kindes ist einzigartig und eine sehr bewegende Erfahrung. 

Aus diesem Grund gilt hier eine Ausnahmeregelung: 

    • Eine Bezugsperson darf im Kreißsaal bei der Geburt anwesend sein. 

Voraussetzung: Die Begleitperson weist keine Symptome wie Husten, Fieber etc. und muss sich nicht in Quarantäne aufhalten. 

Für die Wöchnerinnenstation gelten individuelle Ausnahmen. Sprechen Sie uns gerne an. 

Hotline

Aufgrund der aktuellen Situation wurden folgende Telefon-Hotlines eingericht.

Werktags von 11 bis 12 Uhr

Geburtshilfe: 0251 935-3992

Gynäkologie. 0251 935-3919

 

Terminvergabe für Schwangeren-Sprechstunden

Mo.-Fr. 8 - 13 Uhr unter Tel.: 0251 935-5353

Wir versuchen auch in dieser Zeit immer für Sie und Ihr Kind da zu sein. Bitte halten Sie sich an die vorgegebenen Verhaltensregeln, um die Strukturen für alle in gleichem Maße aufrecht erhalten zu können.

Wir danken für Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund!


Einblick in unsere Geburtshilfe und Kreißsäle

Da wir Sie derzeit aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht persönlich durch unsere
Kreißsäle führen können, möchten wir Ihnen mit dem Film einen kurzen Überblick
über unsere Geburtshilfe geben.
Die Aufnahmen sind vor Corona entstanden!


Häufig gestellte Fragen aus der Telefonsprechstunde


Wenn es soweit ist....

Sie sollten zu uns kommen, 

  • wenn Sie regelmäßig Wehen spüren.
  • wenn die Fruchtblase geplatzt ist oder beim Abgang von blutigem Schleim.
  • immer wenn Sie nicht sicher sind, ob es Geburtswehen sind, die Sie spüren.

 Für ganz Eilige haben wir unmittelbar vor dem Haupteingang „Storchen-Parkplätze“ reserviert.

Weg zum Kreißsaal (PDF)

Bei uns geboren

Besuchen Sie unser Babyalbum.

Broschüre "Bauchentscheidung mit Verstand"

Herunterladen

Gerne senden wir Ihnen die Broschüre auch zu: Broschüre bestellen