Aus- und Weiterbildung

Die II. Orthopädische Klinik bietet eine Vielzahl an Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Als akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster werden auch Studenten im Praktischen Jahr ihres Studiums im St. Franziskus-Hospital ausgebildet.
Unter Anleitung von Professor Dr. Liljenqvist, als außerplanmäßiger Professor der Medizinischen Fakultät Münster, sind auch Dissertationen möglich.

Kontakt:
Sekretariat Chefarzt Prof. Dr. med. Ulf Liljenqvist,
Gerda Struk, Telefon: 0251-935-3693, Telefax: 0251-935-3696
E-Mail: gerda.struk(at)sfh-muenster.de.

1. Fortbildungen

1.1 Wirbelsäulenchirurgisches Kolloquium jeden ersten Montag im Monat
(2 Punkte, anerkannt von der Ärztekammer Westfalen-Lippe als zertifizierte Fortbildung).
1.2. Interdisziplinäre Mortalitäts- und Morbitditäts-Konferenzen viermal jährlich
(2 Punkte, anerkannt von der Ärztekammer Westfalen-Lippe als zertifizierte Fortbildung).
1.3. Orthopädisch-unfallchirurgisches Kolloquium einmal jährlich
(5 Punkte, anerkannt von der Ärztekammer Westfalen-Lippe als zertifizierte Fortbildung).


2. Weiterbildung Arzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Die Ausbildung für Weiterbildungsassistenten zum „Arzt für Orthopädie und Unfallchirurgie“ (Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Westfalen-Lippe vom 09.04.2005) erfolgt in Kooperation mit den folgenden Fachabteilungen unseres Hauses:

Klinik für Allgemeine Orthopädie und Endoprothetik (Orthopädie I)
Chefarzt Dr. med. Ulrich Simon

Klinik für Kinder- und Neuroorthopädie (Orthopädie III)
Chefarzt Eckhard Maicher

Klinik für Unfallchirurgie
Chefarzt Dr. med. Jan-Bernd Boge 

Gemeinsam mit den anderen Fachabteilungen besitzt Prof. Dr. med. Ulf Liljenqvist die volle Weiterbildungsbefugnis zum "Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie".
Gemeinsam mit Dr. med. Ulrich Simon verfügt Prof. Dr. med. Ulf Liljenqvist weiterhin über die volle zum Weiterbildungsbefugnis "Spezielle Orthopädische Chirurgie".


3. Studien

Folgende wissenschaftliche klinische Studien werden zur Zeit in unserer Klinik mit Unterstützung unserer Studien-Assistentinnen durchgeführt:

  • Ventrale Cage-Fusionen an der Lendenwirbelsäule
  • Radiometrische Analyse verschiedener Korrektur-Parameter bei Skoliosen und Kyphosen
  • Klinische und radiologische Ergebnisse nach transpedikulärer dynamischer Stabilisierung mit dem Dynesys-System
  • Autologe Zelltransplantationen bei lumbalen Bandscheibenvorfällen.
  • Impfstudie zur Vermeidung postoperativer Wundinfektionen nach Instrumentationsspondylodese
Studienassistentin Birgit Ebbing
Studienassistentin Silke Stille
Studienassistentin Susanne Wehnert
Porträt Frau Wenzel
Studienassistentin Jennifer Wenzel