Was bieten wir Ihnen am St. Franziskus-Hospital Münster:

  • Fundierte Ausbildung in der gesamten Breite des klinischen Faches
  • Hospitations-Möglichkeiten in allen Fachabteilungen und weiteren Kliniken der St. Franziskus-Stiftung Münster
  • Gelegenheit zu eigenverantwortlicher Betreuung zugeordneter Patienten, je nach Fortschritt der klinischen Kenntnisse unter Aufsicht
  • Wöchentliche PJ-Fortbildungen, u.a. "Naht-Kurs" und "EKG-Kurs" und regelmäßige PJ-Besprechungen
  • Teilnahme an interdisziplinären Konferenzen (z.B. Darmzentrum, Brustzentrum) und radiologischen Fallbesprechungen
  • Umfangreiches innerbetriebliches Fortbildungsangebot
  • Individuelle Betreuung durch einen Mentor
  • Flexible Arbeitszeitmodelle / PJ in Teilzeit möglich
  • Karriere-Perspektiven

Das bieten wir Ihnen außerdem:

  • Simulationszentrum „FranziskusSIM“
  • Aufwandsentschädigung: 22,50 €/Anwesenheits-Tag
  • Kostenlose Bereitstellung und Reinigung der Dienstkleidung
  • Übernahme einer Verpflegungs-Pauschale in der Mitarbeiter-Cafeteria
  • Vergünstigungen im ÖPNV durch Mitarbeiter-Abo
  • Christlich orientiertes Leitbild

Simulationszentrum "Franziskus-SIM"

Als eines der ersten nicht-universitären Krankenhäuser bundesweit hat das St. Franziskus-Hospital Münster aus eigenen Mitteln ein Patientensicherheits- und Simulationszentrum für Mitarbeiter aufgebaut. Im „FranziskusSIM“ haben auch alle PJler die Möglichkeit, das medizinische Übungsmodell unter ärztlicher Anleitung zum Trainieren und Selbststudium zu nutzen