Freitag, 02.08.2019

Darmzentrum am St. Franziskus-Hospital erfolgreich rezertifiziert: Höchste Ergebnis- und Prozessqualität

Das Darmzentrum am St. Franziskus-Hospital wurde erfolgreich rezertifiziert und zählt deutschlandweit zu den Zentren mit der höchsten Prozess- und Ergebnisqualität. Dies geht aus der kürzlich veröffentlichten Gesamtbewertung der Deutschen Krebsgesellschaft hervor. „Diese exzellente Bewertung ist ein Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit aller am Darmzentrum beteiligten Disziplinen“, betont Prof. Dr. med. Matthias Brüwer, Leiter des Darmzentrums und Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Visceral- und Kinderchirurgie des St. Franziskus-Hospitals Münster. „Dazu gehören die hochwertige Diagnostik und Chirurgie genauso wie die Pathologie, die Chemotherapie, die Bestrahlung, die Gastroenterologie, die Radiologie und Nuklearmedizin sowie die psycho-onkologischen Angebote und die gute Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten.“.

Das Ärzteteam der Klinik für Allgemein-, Visceral- und Kinderchirurgie des St. Franziskus-Hospitals Münster rund um Chefarzt Prof. Dr. med. Matthias Brüwer (7.v.l.) freut sich über die Rezertifizierung des Darmzentrums und die Auszeichnung des TreatFair-Magazins

Das Darmzentrum am St. Franziskus-Hospital ist eins von deutschlandweit 284 Darmzentren, die von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert sind. Hinsichtlich der Fallzahlen nimmt das Darmzentrum am St. Franziskus-Hospital inzwischen den 2. Platz bei Darmkrebsoperationen des Dickdarmes ein und Platz 9 bei Operationen wegen Mastdarmkrebs. „Diese hohen Fallzahlen tragen wesentlich zur Qualität unserer Leistungen bei“, ist sich Professor Brüwer sicher.

Für das Team von Professor Brüwer ist es die zweite Auszeichnung in kurzer Zeit: Erst im Frühjahr wurde die Klinik im Ranking des Treatfair-Magazins zu den Top 100 Krankenhausabteilungen in Deutschland gezählt, in denen das Ärzteteam besonders zufrieden ist.