Kinderanästhesie

Im St. Franziskus-Hospital Münster werden von der Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin ca. 10% aller Narkosen bei Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren durchgeführt. Ein besonderer Fokus liegt auf Narkosen im Säuglingsalter und bei Frühgeborenen. Dabei werden Patienten aus den Fachgebieten HNO, Kinderchirurgie, Kinder-/Neuroorthopädie, Wirbelsäulenchirurgie, Unfallchirurgie, Allgemein- und Visceralchirurgie, Augenheilkunde sowie im Rahmen von endoskopischen Untersuchungen (Pädiatrie / Innere Medizin II) oder bildgebenden Verfahren (Radiologie) mitbetreut. Damit stellt das St. Franziskus-Hospital Münster auf regionaler Ebene eines der größten Zentren für Narkosen im Kindesalter dar. In den Klinikräumlichkeiten betreut außer der Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin noch die Ambulante Facharztgemeinschaft Dres. Martini / Röttger Narkosen bei ambulanten Eingriffen im Kindesalter.

Leiter Kinderanästhesie

Dr. med. Christian G. Erker

Oberarzt

Facharzt für Anästhesiologie
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Notfallmedizin, Neugeborenen-Notarzt (GNPI), Leitender Notarzt

Telefon: 0251 935-3936
Telefax: 0251 935-4077
E-Mail: christian.erker(at)sfh-muenster.de

Leistungsspektrum

Kinderanästhesie-Podcast

Die Anästhesie bei Früh- und Neugeborenen, Säuglingen, Kleinkindern bis hin zum Jugendlichenalter ist auch für erfahrene Anästhesist*innen eine Herausforderung. Als Angebot des Simulationszentrums FranziskusSIM steht ein Podcast zum Thema „Kinderanästhesie“ zur Verfügung.  Im Einzelnen werden in ca.10-15 min. langen Folgen die wichtigsten Themen der Kinderanästhesie beleuchtet. Der Podcast ergänzt die bestehenden Fortbildungsangebote und ist kostenlos für alle Interessierte zugänglich.

Zu finden ist er über die Websites des Simulationszentrums oder über die Suchfunktion der Podcasts-Apps von Apple und Google.

Kinderanästhesie-Podcast