Neuigkeiten aus dem St. Franziskus-Hospital Münster

Daumen hoch fürs Franziskus

 

Erfahren Sie Interessantes und Neues auch auf unserer Facebook-Seite und dem Instagram-Profil   Werden Sie Fan!  

Dienstag, 24.08.2021

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zu Besuch in der St. Franziskus-Stiftung Münster: Rundgang durch das St. Franziskus-Hospital mit hochmoderner Notaufnahme/Diskussion mit Mitarbeitenden aus den Stiftungseinrichtungen zu gesundheitspolitischen Themen

Am 24. August besuchte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auf Einladung von Dr. Stephan Nacke, Bundestagskandidat der CDU (MdL) die St. Franziskus-Stiftung Münster sowie das St. Franziskus-Hospital Münster. Bei einem Rundgang konnte sich Jens Spahn zunächst ein Bild vom traditionsreichen und zugleich hochmodernen Hospital machen, in dem jährlich über 30.000 stationäre und etwa 75.000 ambulante Patientinnen und Patienten versorgt werden.

mehr infos

Montag, 23.08.2021

Volle Kraft voraus für Patienten mit Baucherkrankungen in Münster

St. Franziskus-Hospital und Herz-Jesu-Krankenhaus bündeln Kompetenzen in der Viszeralmedizin Bauchschmerzen gehören zu den häufigsten Gründen, warum Patienten das Krankenhaus aufsuchen. Erkrankungen der Verdauungs- und Bauchorgane sind oft komplex und können vielfältige Ursachen haben. Eine optimale Diagnostik und Therapie erfordern eine enge Zusammenarbeit der Internisten und Chirurgen. Dies wird im St. Franziskus-Hospital Münster (SFH) und Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup (HJK) bereits seit Jahren gelebt. Die gastroenterologischen und chirurgischen Spezialisten beider Häuser bündeln nun standortübergreifend ihre Kompetenzen und haben die „FRANZISKUS Viszeralmedizin Münster“ gegründet.

mehr infos

Freitag, 13.08.2021

Maria Klein-Schmeink zu Besuch im St. Franziskus-Hospital

Maria Klein-Schmeink, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen und gesundheitspolitische Sprecherin, besuchte das St. Franziskus-Hospital und tauschte sich mit der Klinikleitung zur Weiterentwicklung der Krankenhäuser im deutschen Gesundheitswesen aus.

mehr infos

Donnerstag, 01.07.2021
Priv.-Doz. Dr. Christian Eichler

Neuer Chefarzt im St. Franziskus-Hospital: PD Dr. Christian Eichler ist Spezialist für Brusterkrankungen

Zum 1. Juli 2021 wurde PD Dr. Christian Eichler als Chefarzt der Klinik für Brusterkrankungen des St. Franziskus-Hospitals Münster begrüßt. Er folgt auf Dr. Barbara Krause-Bergmann, die das zertifizierte Brustzentrum vor 14 Jahren aufgebaut hat. Sie bleibt dem Franziskus Hospital weiter eng verbunden und wird sich dem Bereich der integrativen Onkologie widmen

mehr infos

Freitag, 25.06.2021

BabyOne unterstützt neue Frühchenstation mit 20.000 Euro

Dr. Anna Weber, Dr. Jan Weischer und Wilhelm Weischer von BabyOne in Münster übergaben jetzt eine Spendensumme von 20.000 Euro an das St. Franziskus-Hospital. Der Betrag soll für den Umbau und die Erweiterung der Intensivstation für Frühgeborene und kranke Neugeborene verwendet werden. Schon 2018 hatte das Familienunternehmen das Vorhaben „Mehr Raum für Nähe“ mit derselben Summe unterstützt.

mehr infos

Donnerstag, 17.06.2021

„Weniger als ein Kilo Brot und ein halbes Pfund Butter“ - Spitzensportler Linas Haenlein aus Münster kam als Frühchen zur Welt

Linas Haenlein aus Münster ist 19 Jahre alt und hat gerade sein Sportabitur abgelegt. Für die kommende Zeit plant er ein Auslandsjahr und will dann gerne Lehrer werden. So weit, so normal. Doch Linas hat noch viel mehr auf dem Kasten: Als Wasserspringer zeigte er in den letzten Jahren immer wieder bundes- und landesweit Spitzenergebnisse im Leistungssport. Mit seinem außergewöhnlichen Talent schaffte er es in den Kader der Jugendnationalmannschaft

mehr infos

Dienstag, 15.06.2021
Männliche Pflegekraft zeigt das Anlegen einer Beatmungsmaske an einem Patienten

Medizinische Fortbildungen in Zeiten von Corona - St. Franziskus-Hospital setzt erfolgreich auf digitale Formate

Durch die Corona-Pandemie müssen seit über einem Jahr die meisten Präsenzveranstaltungen, darunter medizinische Fortbildungen, ausfallen. Viele Weiterbildungen werden mittlerweile digital angeboten. Die große Herausforderung bei virtuellen Formaten ist die praxisnahe und attraktive Gestaltung. Das St. Franziskus-Hospital Münster hat jetzt erstmalig den fünftägigen „Einführungskurs Intensivmedizin“ online durchgeführt. Insgesamt 35 Mediziner aus ganz Deutschland nahmen daran teil.

mehr infos

Donnerstag, 10.06.2021
Drei Chefärzte stehen nebeneinander

„Focus-Ärzteliste“: Drei der Besten gehören zum Team Franziskus

Das Nachrichtenmagazin „Focus“ hat in der Sonderausgabe „Deutschlands TOP-Mediziner“ drei Ärzte des St. Franziskus-Hospitals als Spitzen-Mediziner empfohlen:

mehr infos

Montag, 31.05.2021

„Reagieren oder adaptieren“ - Mitarbeitende des St. Franziskus-Hospitals komponieren Song zum Alarmton eines Beatmungsgerätes

In der Corona-Pandemie ist immer wieder die Rede von Beatmungsgeräten. Sie sind essenzieller Bestandteil der Therapie von COVID-19-Patienten, die wegen der Schwere ihrer Erkrankung auf der Intensivstation behandelt und oftmals künstlich beatmet werden müssen. Das Piepen dieser Geräte ist nicht nur in der Corona-Pandemie ein ständiger Begleiter der Mitarbeitenden auf der Intensivstation. Im St. Franziskus-Hospital Münster hat ein Teil des Intensivpersonals einen kreativen Umgang mit diesem „Ohrwurm“ gewählt: Sie haben das einprägsame Piepsen adaptiert und in ein Musikstück umgewandelt.

mehr infos

Montag, 31.05.2021
Ordensschwestern präsentieren Selbstgestricktes

Berufung: Menschen begleiten und Kindern helfen - Auf Schwester Hiltrud und ihre Mitschwestern ist immer Verlass

Schwester M. Hiltrud Vacker war sofort Feuer und Flamme: „Als man mich fragte, ob ich die Spendenkampagne ‚Mehr Raum für Nähe‘ unterstützen will, habe ich spontan zugesagt. Und bis heute bin ich gerne dabei, habe viel Neues gelernt und tolle Erfahrungen gemacht“, berichtet die 65-Jährige, die hauptberuflich als Provinzrätin in der Ordensleitung der Mauritzer Franziskanerinnen tätig ist. Denn ihre Berufung ist es, Menschen zu begleiten. Und dazu gehören auch Frühgeborene und kranke Neugeborene im St. Franziskus-Hospital. Vor allem dann, wenn sie auf der Intensivstation behandelt werden müssen und die Nähe zu Mutter und Vater dringend zum Gesundwerden brauchen.

mehr infos