Neuigkeiten aus dem St. Franziskus-Hospital Münster

Daumen hoch fürs Franziskus

 

Erfahren Sie Interessantes und Neues auch auf unserer Facebook-Seite und dem Instagram-Profil   Werden Sie Fan!  

Freitag, 28.05.2021

„Lolli-Test“ für Kinder im Testzentrum am St. Franziskus-Hospital

Das St. Franziskus-Hospital bietet als eine der ersten Teststellen in Münster ab sofort auch sogenannte „Lolli-Schnelltests“ für Kinder an. Hierbei lutschen die Kinder ca. 30 Sekunden an dem Abstrichstäbchen- dem sogenannten Lolli. Das wird von dem Nachwuchs oft als deutlich angenehmer empfunden als die Probenentnahme über einen Nasen- oder Rachenabstrich. Im Anschluss wird der Test genauso ausgewertet wie die übrigen Antigen-Schnelltests.

mehr infos

Donnerstag, 27.05.2021

St. Franziskus-Hospital bietet Mitarbeitenden Jobräder an

Das St. Franziskus-Hospital bietet den Mitarbeitenden ab sofort die Nutzung hochwertiger Leasingfahrräder und -E-Bikes an. Möglich ist dies durch den aktuellen Beschluss der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes, welcher nun die Entgeltumwandlung zum Zwecke des Fahrradleasings zulässt. Mit dem JobRad-Leasingangebot möchte das Krankenhaus gezielt die Gesundheit der Angestellten fördern und einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit leisten.

mehr infos

Mittwoch, 12.05.2021

„Impf-Banane“ an das St. Franziskus-Hospital verliehen - Zeichen der Wertschätzung für Impfengagement

Der als Bananensprayer bekannte Aktionskünstler Thomas Baumgärtel kennzeichnet aktuell Krankenhäuser mit „Impf-Bananen“. Es geht ihm dabei um Wertschätzung in der Corona-Pandemie. Mit seinem Graffiti möchte er Einrichtungen sichtbar machen, die sich in der Corona-Pandemie verdient gemacht haben. Nun ist auch das St. Franziskus-Hospital mit dieser künstlerischen Auszeichnung versehen worden.

mehr infos

Mittwoch, 12.05.2021

Internationaler Tag der Pflege am 12. Mai

#dankeuch - Einrichtungen der St. Franziskus-Stiftung Münster, wie das St. Franziskus-Hospital, zollen Pflegenden besonderen Respekt und Anerkennung

mehr infos

Freitag, 30.04.2021

Nach Zufallsbefund: Doppel-OP im St. Franziskus-Hospital rettet 62-Jährigem das Leben

Rolf Wiesendahl fühlte sich im März noch gut und gesund. Lediglich Probleme mit der Verdauung beschäftigen ihn seit vielen Jahren. Alle fünf Jahre geht er deswegen zur Darmkrebsvorsorge. Für ihn war es keine Frage, auch während der Corona-Pandemie seinen Vorsorgetermin wahrzunehmen. Im Vorgespräch erzählte er dem Arzt, dass er in den zurückliegenden Jahren öfter Probleme mit einem sogenannten „Reflux“ hatte. Hierbei kommt es zum Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre. Der niedergelassene Gastroenterologe entschied, neben der Darm- auch eine Magenspiegelung durchzuführen. Das hat dem 62-Jährigen das Leben gerettet: Der Arzt entdeckte ein Krebsgeschwür in der Speiseröhre und überwies seinen Patienten ins St. Franziskus-Hospital Münster.

mehr infos

Montag, 26.04.2021

St. Franziskus-Hospital Münster als eines der "World's Best Hospitals" ausgezeichnet.

Das amerikanische Nachrichtenmagazin Newsweek hat das St. Franziskus-Hospital Münster im Rahmen des Rankings „World's Best Hospitals 2021“ auf Platz 38 im deutschlandweiten Vergleich geführt. Damit erhält das Krankenhaus diese Auszeichnung bereits zum dritten Mal in Folge und konnte sich zum Vorjahr um 15 Plätze verbessern.

mehr infos

Montag, 26.04.2021

Neuer Ausbildungsberuf im St. Franziskus-Hospital: Anästhesietechnischer Assistent

Ab dem 1. August 2021 bildet das St. Franziskus-Hospital Münster Anästhesietechnische Assistenten (ATA) (m/w/d) aus. Dies ist ein noch recht junges Berufsbild im deutschen Gesundheitswesen. ATAs unterstützen bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbetreuung der Narkose. Während einer Operation assistieren sie dem Anästhesisten und arbeiten eng mit den Pflegenden und Chirurgen im OP zusammen.

mehr infos

Mittwoch, 31.03.2021

Neues Navigationsgerät in der Wirbelsäulenchirurgie

In der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie des St. Franziskus- Hospitals wurde jetzt erstmalig in Europa ein neuartiges Navigationsgerät im OP eingesetzt. Die in Kanada entwickelte „7D Surgical Machine Vision Technologie“ verwendet eine hochentwickelte Kameratechnologie, die der GPS-Navigation selbstfahrender Autos ähnelt. In nur wenigen Sekunden wird ein dreidimensionales Echtzeitbild erstellt.

mehr infos

Dienstag, 23.03.2021

St. Franziskus-Hospital und der Ruderverein Münster gehen gemeinsame Wege

Rudern ist eine Sportart, die Kraft, Ausdauer und Teamgeist vereint. Der Heiz-Kreislauf wird gefördert und zugleich werden die Muskelgruppen geschont. Unter gesundheitlichen Aspekten ist Rudern ein geeigneter Sport, der zukünftig Patientinnen und Patienten mit einer Krebserkrankung in Münster im Rahmen eines ganzheitlichen medizinischen Versorgungskonzeptes angeboten wird. Möglich macht dies eine Kooperation zwischen dem Ruderverein Münster von 1882 e.V. und dem St. Franziskus-Hospital Münster. Das Angebot soll beginnen, wenn die aktuelle Corona-Situation es zulässt.

mehr infos

Mittwoch, 17.03.2021

Neues Versorgungsangebot für Krebspatienten:Integrative Onkologie

Das St. Franziskus-Hospital Münster bietet Patientinnen und Patienten mit Tumorerkrankungen ein neues Versorgungsangebot: Mit der Tagesklinik Integrative Onkologie unter der Leitung von Dr. med. Barbara Wilm wird die konventionelle Krebstherapie um komplementärmedizinische Methoden erweitert. Zunächst wird das tagesklinische Programm Patientinnen angeboten, die an Brustkrebs erkrankt sind und sich in onkologischer Therapie befinden. Perspektivisch wird es auch auf andere Patienten- bzw. Diagnosegruppen ausgeweitet.

mehr infos